Informationen zur Aktuellen Stunde Juni 2022

Podcast – Themen der Aktuellen Stunde Juni 2022 (04m39s)

Am 07. und 10. Juni 2022 finden die nächsten Termine der Onlineseminar-Reihe Aktuellen Stunde im Steuerrecht statt. In dieser Ausgabe werden neue Gesetze der Bundesregierung sowie aktuelle Schreiben des Bundesfinanzministeriums und weitere brandaktuelle Themen behandelt.

Auch in unserem kurzen Podcast können Sie zusätzlich erfahren, welche interessante Themen Sie bei diesem Onlineseminar erwartet.

Aktueller Stand zum Thema „Grundsteuererklärung“

Die Grundsteuererklärung im Zeitraum Juli – Oktober 2022 betrifft mehr als 36 Millionen Grundstücke. Es werden aktuelle Informationen zum Stand der Beratungsbefugnis bzw. zur möglichen Hilfe bei der Grundsteuererklärung gegeben.

Steuerentlastungsgesetz 2022

Das Steuererntlastungsgesetz 2022 enthält wichtige Neuerungen bzw. Aktualisierungen wie zum Beispiel die Anhebung des Arbeitnehmerpauschbetrages von 1.000 Euro auf 1.200 Euro oder die Anhebung des Grundfreibetrages auf 10.347 Euro. Des Weiteren wird die erhöhte Entfernungspauschale ab dem 21. Entfernungskilometer von 0,35 Euro auf 0,38 Euro angehoben.

Schreiben des Bundesministeriums für Finanzen zur ertragssteuerlichen Behandlung von virtuellen Währungen und von sonstigen Token

Das Bundesfinanzministerium nimmt Stellung zu Einzelfragen zur ertragssteuerlichen Behandlung von Kryptowährungen. Ein wichtiges Thema ist die Einordnung in die richtige Einkunftsart zum Beispiel beim Staking oder Lending. Auch die Beratungsbefugnis wirft in dieser Thematik immer wieder Fragen für Lohnsteuerhilfevereine auf, die in dem Seminar beantwortet werden.  

Überarbeitetes Schreiben des Bundesministeriums für Finanzen zu Unterhaltsaufwendungen

Das Bundesministerium für Finanzen hat die beiden Schreiben zu Unterhaltsaufwendungen (im Inland sowie im Ausland) nach §33a EStG überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Des Weiteren wird in diesem Themenblock noch die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs vom 2. Dezember 2021 (Aktenzeichen VI R 40/19) zu Unterhaltsaufwendungen an in Deutschland geduldete Angehörige angesprochen.

Zweite Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung – Neuregelung der Zinsen auf Erstattungen bzw. Nachzahlungen

Der Zinssatz für Zinsen nach § 233a AO wird für Verzinsungszeiträume ab dem 1. Januar 2019 rückwirkend auf 0,15 Prozent pro Monat (somit 1,8 % pro Jahr) gesenkt und damit an die verfassungsrechtlichen Vorgaben angepasst. Damit setzt der Gesetzgeber die Forderungen des Bundesverfassungsgerichts um. Alle dazu notwendigen Informationen werden in dem Seminar behandelt.

Schreiben des Bundesfinanzministeriums betreffend der Abgabefrist für die Einkommensteuererklärung 2020

Durch die Corona-Pandemie wurden die Abgabefristen der Einkommensteuererklärungen in den letzten beiden Jahren immer wieder verlängert. Aktuell befindet sich das Vierte Corona-Steuerhilfegesetz im Gesetzgebungsprozess und die Abgabefrist für die Einkommensteuererklärung 2020 soll erneut verlängert werden. Um bis zum Inkrafttreten des Vierten Corona-Steuerhilfegesetzes keine Verspätungszuschläge entstehen zu lassen, hat das Bundesfinanzministerium ein aktuelles Schreiben mit Datum vom 1. April 2022 veröffentlicht, welches kurz vorgestellt wird.

Schreiben des Bundesfinanzministeriums zur lohnsteuerlichen Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer

Das bisherige BMF-Schreiben vom 4. April 2018 zur lohnsteuerlichen Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer wurde durch ein neues BMF-Schreiben vom 3. März 2022 ersetzt. In dem Seminar wird speziell auf Beispiele von Zuzahlungen des Arbeitnehmers zu den Anschaffungskosten oder Leasingsonderkosten eingegangen.

Aktuelle Infos zum digitalen Kindergeldantrag

Viele Verwaltungsbereiche wurden und werden immer digitaler. Dieser Fortschritt zieht auch an dem Beratungsspektrum der Lohnsteuerhilfevereine nicht spurlos vorrüber. Die Möglichkeit des Online-Kindergeldantrages wird vorgestellt und der aktuelle Stand der Dinge hinsichtlich einiger Programmanbieter kommuniziert.

Mehr über diese und weitere spannenden Themen erfahren Sie am 07. und 10. Juni 2022 bei dem Onlineseminar “Aktuelle Stunde im Steuerrecht”.

Anmeldungen und Terminbuchungen sind während dem Jahr jederzeit möglich.

mehr erfahren …